Akupunktur und TCM (Traditionelle Chin. Medizin)

Die TCM ist eine ca. 2000 Jahre alte Heilmethode, die sich in mehrere Bereiche unterteilt. Das Angebot in meiner Praxis umfasst schwerpunktmäßig Akupunktur, Moxatherapie, und Schröpfen. Die Lehre der Akupunktur beruht auf der Erkenntnis, dass der menschliche Körper aus Energiebahnen sog. Meridianen besteht. Der Energiefluss ist normalerweise im Gleichgewicht ( Yin u. Yang ).

Krankheiten entstehen u.a., wenn Yin u. Yang nicht im Gleichgewicht sind, und so der freie Fluss der Energie, des sog. Qi’s behindert wird.

Dem zu Grunde liegen können zB. Stagnationen von Qi, Leere oder Füllezustände, Pathogene Faktoren wie Hitze, Kälte, Feuchtigkeit etc. die in bestimmten Meridianen zu Störungen und damit zu Krankheiten führen.
Bei der Akupunktur werden Punkte ausgewählt, die das Organ positiv unterstützen bzw. zur Lösung der Energieblockaden führen.

Bei folgenden Krankheiten kann Ihnen Akupunktur/ Kräutertherapie helfen:

  • Kopfschmerzen u. Migräne
  • Rückenschmerzen / Bandscheibenvorfälle
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Menstruationsbeschwerden
  • CFS / Fibromyalgiesyndrom
  • Tinnitus
  • Allergien
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates zB. Knie, Ellenbogen, Schulter